Haus- und Laienstand



Informationen aus dem Kreis des Haus- und Laienstandes

Der Haus- und Laienstand / Förderkreis möchte an dieser Stelle nachstehende Informationen zur Verfügung stellen:

Im Rahmen der Haus- und Laiengemeinschaft und dem Förderkreis besteht die Möglichkeit aktiv und auf Wunsch auch regelmäßig am klösterlichen Leben teilzuhaben. Ein Teil der Förderer übt selbst regelmäßig in der Achtsamkeitsschulung und ist als ehrenamtlich Mitwirkende (nicht Nonne oder Mönch) dem Kloster verbunden. Einem Kloster kommt die Aufgabe zu, ein Ort der inneren und äußeren Stille zu sein, an dem Ordensleute und auch in weltlichen Leben Stehende Ruhe finden, sich im Innern festigend klären und weiterentwickeln können. Ein Üben ist es auch, das Kloster an sich in seinem Wirken zu fördern. Im Förderkreis sind die vielseitigen Aspekte in Verbindung gebracht.

Ganz grundlegende Möglichkeiten der Förderung bestehen durch:

Für selbst Übende ermöglicht die Mitgliedschaft im Förderkreis und bei regelmäßiger Unterstützung wesentliche Vergünstigungen für die Teilnahme an Übungstagen
(s. auch Anmeldebogen). Mit einem regelmäßigen monatlichen Beitrag zu den festen Kosten ab 50 Euro sind derzeit Aufenthalte mit 40% Ermäßigung auf Umlagekosten (MZ). Ab einer monatlichen Förderung von 120 Euro sind Aufenthalte frei von Umlagekosten (MZ)*.

Förderkonto:
Volksbank Hamm/Sieg   ·   IBan: DE33573915000030626206   ·   BIC: GENODE51HAM

Förderkreis-Aktivitäten Ehrenamt, Haus- und Laienstand / Förderkreis wirken ineinandergreifend. Sie sind in eigener Organisation gehalten unter der Schirmherrschaft des Dhamma-Seminar e.V. In der jährlichen Mitgliederversammlung des Dhamma-Seminar e.V. ist ein Feld für den Haus- und Laienkreis integriert.
Die Mitgliedschaft im eingetragenen Verein ist nicht Bedingung für ein Mitwirken.

Treffen der ehrenamtlich Mitwirkenden
Sie finden in regelmäßigen Abständen statt. (Nähere Informationen erhalten Sie im Büro.)
Jeden Samstag von 14:30 - 18:00 Uhr ist in Selbstorganisation des Förderkreises eine Zeit für stilles Üben in achtsamem Wirken im Kloster Hassel. Abschluss bildet ein kleiner Vortrag und Dhamma-Kontemplationen zum konkreten Alltagsüben.

Interessierte können darin etwas Einblick erhalten. Im Anschluss besteht auch die Möglichkeit zu einem Gespräch.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an den Förderkreis Kloster im
Büro des Dhamma-Seminar e.V.
Talstr. 2
57589 Birkenbeul-Weißenbrüchen
Tel. / Fax: 02682-966875
Das Büro ist ehrenamtlich betreut ohne feste Bürozeiten; es ruft sie gerne jemand zurück.

Weitere Informationen finden Sie im Formular zur Anmeldung als Fördermitglied

*Mehrbettzimmer